AGB

§ 1    Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Webshopanbieter

Ambiletics GmbH, Prenzlauer Allee 51, 10405 Berlin,
vertreten durch Frau Giulia Becker, Tel. +49 (0)30 98 505 289,
Amtsgericht Berlin Charlottenburg unter 187577 B, USt‑ID DE312164101,
– im Folgenden „Anbieter“ –

und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

§ 2    Vertragsschluss

(1) Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop gibt der Anbieter ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab. Der Kunde kann Produkte aus dem Sortiment auswählen und diese über den Button „add to cart“ („in den Warenkorb legen“) in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Vertrag kommt zustande, indem der Kunde über den Button „buy now“ („zahlungspflichtig bestellen“) das Angebot über die im Warenkorb befindlichen Waren annimmt. Das Angebot kann jedoch nur angenommen und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Setzen des Hakens in den Kasten mit dem Hinweis „Bitte lesen und bestätigen Sie Ihr Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in den Vertragsabschluss aufgenommen hat.

(2) Der Anbieter schickt unmittelbar daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E‑Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Dieser Mail ist die Rechnung beigefügt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail, zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

(4) Der Vertragsschluss erfolgt in englischer Sprache. Der Webshop ist in englischer Sprache.

§ 3    Lieferung

  • Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie in Deutschland 1-5 Werktage. Wir liefern die Ware nach Vertragsschluss per DHL GoGreen an Dich aus. Bei der Zahlung per Vorkasse gelten die Lieferzeiten ab Geldeingang auf unserem Konto. Abweichende Lieferzeiten werden im Rahmen der Artikelbeschreibung benannt.
  • Bei Versand außerhalb Deutschlands und innerhalb Europas dauert die Lieferung bei verfügbarer Ware regelmäßig 5-14 Werktage. Bei Sendungen ins außereuropäische Ausland ist die Lieferzeit abhängig von der Versandart (Luftpost / Landweg / Schifffahrt) und dem Empfängerort.
  • Wenn Du ein Produkt bestellst, dass gemäß Artikelbeschreibung verfügbar war, und wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne unser Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Dich unverzüglich informieren und Dir ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Du keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschst, werden wir ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten. Auch in diesem Fall besteht zudem das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.
  • Wir sind zu Teillieferungen bzw. -leistungen berechtigt, soweit hierdurch entgegenstehende Interessen nicht unzumutbar beeinträchtigt werden. Sollte es zu einer Teillieferung kommen, übernehmen wir
    selbstverständlich die zusätzlichen Versandkosten. Für Dich entstehen dadurch keine weiteren Kosten.
  • Die Lieferzeit verlängert sich angemessen, wenn die Lieferung durch höhere Gewalt beeinträchtigt wird. Höherer Gewalt stehen im Besonderen gleich, nachträgliche Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Aufruhr, Streik, Aussperrung, Betriebsstörung, Feuer, Naturkatastrophen, Transportbehinderung, Änderung der gesetzlichen Bestimmungen, behördliche Maßnahmen oder Verordnungen oder der Eintritt sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse, die außerhalb unseres Willens liegen und bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Sollte einer der oben bezeichneten Fälle eintreten, werden wir Dich unverzüglich davon in Kenntnis setzen. Besteht das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen länger als vier Wochen, bist Du zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche insbesondere auf Schadensersatz bestehen in diesem Falle nicht. Dies gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit, bei Zusicherungen oder wenn bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch einfache Fahrlässigkeit oder wenn bei vertragstypischen vorhersehbaren Schäden aus rechtlichen Gründen zwingend gehaftet wird.

§ 4    Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 5    Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen 4,90€. Innerhalb der EU betragen de Versandkosten 13,95€.

(3) Der Versand der Ware erfolgt per Postversand. Das Versandrisiko trägt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist.

(4) Im Falle eines Widerrufs trägt der Anbieter die unmittelbaren Kosten der Rücksendung für Rücksendungen innerhalb Deutschlands.

§ 6    Zahlungsmodalitäten

(1) Der Kunde hat die Möglichkeit die Zahlung per Kreditkarte oder Paypal vorzunehmen.

(2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

§ 7    Sachmängelgewährleistung, Garantie

(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf vom Anbieter gelieferte Waren 12 Monate.

(2) Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

§ 8    Gutscheine und Rabatt-Codes

Ambiletics behält sich ebenfalls das Recht zu verschiedenen Zeiten und zu verschiedenen Konditionen ein oder mehrere Gutschein-Programm(e) und/ oder Rabatt-Codes anzubieten. Einen Anspruch auf Erhalt solcher Gutscheine hat der einzelne Kunde nicht.

Der Wert der Gutscheine hängt von den jeweils aktuellen Konditionen des Gutschein-Programms und/ oder Rabatt-Codes zum Zeitpunkt der Ausstellung ab.

Gutscheine unterliegen einer Verfallsfrist, die auf dem jeweiligen Gutschein vermerkt ist. Spätestens verfallen Gutscheine jedoch zum Ende des dritten Kalenderjahres nach Ausstellung des Gutschein. Ist kein Ablaufdatum vermerkt, behält der Gutschein und/ oder Rabatt-Code seine Gültigkeit für ein Jahr nach Ausstellungsdatum.

Sofern keine anderweitigen Bedingungen festgelegt wurden, gelten grundsätzlich die folgenden Konditionen:

  • Gutscheine sind nicht übertragbar.
  • Die Einlösung des Gutschein muss bereits bei der Bestellung erfolgen. Eine nachträgliche Anrechnung von Gutscheinen ist nicht möglich.
  • Gutscheine und/ oder Rabatt-Codes sind nicht kombinierbar.

Für alle Gutscheine und/ oder Rabatt-Codes gilt, dass sie stets nur in dem Land eingelöst werden können in dem die Währung, in der das Guthaben / der Gutschein ausgepreist ist, gesetzliches Zahlungsmittel ist

§ 9    Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 10    EU-Online Streitbeteiligung und allgemeine Informationspflicht nach §36 VSGB

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail Adresse lautet: hello@ambiletics.com

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle (§ 36 VSGB) sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 11    Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Du hast das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen und kannst die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen in diesem Zeitraum durch Rücksendung zurückgeben. Die Rückversandkosten übernimmt der Kunde. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hast bzw. hat, im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, an dem Tag an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hast bzw. hat. Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR
Wenn Du den Vertrag widerrufen möchtest, dann kannst Du dieses Musterwiderrufsformular ausfüllen und an uns zurücksenden:

An Ambiletics UG (haftungsbeschränkt), Prenzlauer Allee 51, 10405 Berlin, E-Mail: hello@ambiletics.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

      • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
      • Name des/der Verbraucher(s)
      • Anschrift des/der Verbraucher(s)
      • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
      • Datum __.__.____

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Willst du auf dem Laufenden bleiben?
Melde dich für unseren Newsletter an

Back to Top